Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

@LLZ | Zentrum für multimediales lehren und Lernen

Weiteres

Login für Redakteure





Forschung

Der Forschungsbereich des @LLZ ist die Schnittstelle des Zentrums zu allen Institutionen und Professuren, die an der Martin-Luther-Universität bereits Forschung zur Entwicklung, Anwendung und Evaluation neuer Medien in der Hochschullehre betreiben. Die Aufmerksamkeit richtet sich dabei sowohl auf Fragestellungen der Grundlagenforschung etwa in der Kognitions- psychologie (Wahrnehmung, Gedächtnis, Lernen, Motivation, Wissen…), der Informations- und Kommunikationstheorie (Informationsverarbeitung, Wissensrepräsentation, Kommunikationstheorie) oder der Testtheorie in der Wissensdiagnostik, als auch auf anwendungsbezogene Fragen der (Hochschul-)Didaktik und der Evaluation neuer Methoden und Präsentationsformen. Die zentrale Aufgabe des Forschungsbereichs am @LLZ liegt dabei in der engen Kooperation mit den thematisch einschlägigen Instituten (Psychologie, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Erziehungswissenschaften, Informatik u.a.), den Professuren für Didaktik, und allen Bereichen der MLU, die neue Lehrformen und Lehrmethoden erproben und anwenden.

Ein erstes Forum für diese Aufgabe bildete das 1. Wissenschaftliche Kolloquium „Lernen – Verstehen – Wissen“ vom 8. November 2014, das in einem Tagungsband dokumentiert ist. In der Weiterführung der dort identifizierten gemeinsamen Forschungsinteressen findet im Sommersemester 2015 regelmäßig eine Vortrags- und Diskussionsreihe statt (weitere Informationen dazu uniintern im Stud.IP der Uni Halle unter der Veranstaltung Kolloquium: Forschungsvorhaben "Lernen - Verstehen - Wissen" (Login erforderlich)).

Das 2. wissenschaftliche Kolloquium „Lernen – Verstehen – Wissen“ fand am 2. Oktober 2016 unter dem Schwerpunktthema „E-Assessment“ statt.

Zum Seitenanfang