Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

@LLZ | Zentrum für multimediales lehren und Lernen

Weiteres

Login für Redakteure

Social Media in der Lehre

Veranstaltung aus dem Wahlbereich D „Kooperatives Lernen online“ des Zertifikats „Multimediale Lehre“.
Die Veranstaltung umfasst 4 AE.
Die Veranstaltung kann auch unabhängig vom Zertifikat besucht werden.

Beschreibung der Fachinhalte

Social Media als Kommunikationsmittel sind heute allgegenwärtig und der Umgang im Social Web, insbesondere für die Studierenden, längst alltäglich. Social Media ist ein Sammelbecken für Informationen aus allen denkbaren Bereichen. Die Nutzung prägt die Art der Kommunikation, des Lernens, Arbeitens, des Handelns sowie des Entscheidens. Sollten Social Media aus diesem Hintergrund in der Lehr- und Hochschulentwicklung einen festen Platz finden? Kann die Einbeziehung von Social Media Bedingung für ein “gutes Studium” sein? Sind Social Media als ein Instrument des kooperativen und kollaborativen Lernens in der Hochschullehre sinnvoll um fachliche Inhalte zu teilen, in Gemeinschaft zu gestalten oder auch zu bewerten? Diese Themen stehen im Fokus der Schulung „Social Media in der Lehre“.

Thematische Schwerpunkte darüber hinaus sind:
  • Social Media Facebook, Google+, Twitter, YouTube, Blogs im Überblick.
  • Welche Kanäle für welche Zielgruppen
  • Einsatzmöglichkeiten in der Forschung und zur Community-Building

Lehr-/Lernformen

Die Veranstaltung wird als Präsenzveranstaltung durchgeführt und enthält sowohl Vorträge und Demonstrationen als auch Übungsphasen.

Referenten

Dr. Kathrin Jäger, Frauke Heinze

Zielgruppe

Hochschullehrende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Teilnahmevoraussetzungen

keine

Termin

Termin im Sommersemester auf Anfrage

Ort

@LLZ | Hoher Weg 8, 4. Etage, Raum 4.10 (Pool)

Max. Teilnehmerzahl

10 Teilnehmer

Hinweis zur Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Stud.IP der Universität Halle.
Termin im Sommersemester auf Anfrage

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang