Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

@LLZ | Zentrum für multimediales lehren und Lernen

Weiteres

Login für Redakteure

Rechtliche Aspekte des E-Learning

Pflichtveranstaltung im Rahmen des Zertifikats „Multimediale Lehre“.
Die Veranstaltung umfasst 5 AE in Präsenz und 1 AE online.
Die Veranstaltung kann auch unabhängig vom Zertifikat besucht werden.

Beschreibung der Fachinhalte

Die Veranstaltung vermittelt Grundkenntnisse der für den Einsatz von E- Learning relevanten Rechtsgebiete, wie Urheberrecht, Datenschutzrecht und Studien- und Prüfungsrecht. Dabei werden typische Szenarien besprochen und Schwierigkeiten in der praktischen Umsetzung identifiziert.

Es werden unter anderem folgende Fragestellungen besprochen:
  • Unter welchen Voraussetzungen darf ich fremde Materialien in meinen E-Learning-Szenarien verwenden?
  • Was ist bei Vorlesungsaufzeichnungen zu beachten?
  • Wie erfolgt der Umgang mit Studierendendaten beim Einsatz von E- Learning in der Hochschule?
  • Können E-Learning-Szenarien als verpflichtende Studienleistungen eingeführt werden?
  • Dürfen ohne weiteres elektronische Prüfungen durchgeführt werden?

Lehr-/Lernformen

Vortrag, Dialog, Gruppendiskussion

Referenten

Ulrike Grabe

Zielgruppe

Hochschullehrende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Teilnahmevoraussetzungen

keine

Termin

23.11.2017, 09:30 - 13:30
20.03.2018, 09:30 - 13:30

Ort

@LLZ | Hoher Weg 8, 4. Etage, Raum 4.14

Max. Teilnehmerzahl

10 Teilnehmer

Hinweis zur Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Stud.IP der Universität Halle.
Jetzt für den 23.11.2017 anmelden
Jetzt für den 20.03.2018 anmelden

zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang