Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Organisatorisches

Anmeldung

Die Anmeldung und Kommunikation zu den Schulungsveranstaltungen des @LLZ erfolgen über Stud.IP. Den Link zur Anmeldung zu der jeweiligen Veranstaltung finden Sie im Veranstaltungsüberblick sowie auf den Detailseiten.

Anmeldung für eine Veranstaltung in Stud.IP

Anmeldung für eine Veranstaltung in Stud.IP

Anmeldung für eine Veranstaltung in Stud.IP

Durch das Eintragen in die jeweiligen Stud.IP-Veranstaltungen erfolgt eine verbindliche Anmeldung zur Schulungsveranstaltung. Sollte eine Anmeldung nicht direkt über den Link möglich sein, melden Sie sich bitte zunächst in Stud.IP an und klicken Sie dann auf den Link "Anmeldung".

Sollten Sie keinen Stud.IP-Account besitzen, wenden Sie sich bitte an

Im Interesse von Nachrückern bitten wir um eine rechtzeitige Absage, falls Sie wider Erwarten nicht an der Veranstaltung teilnehmen können. Dazu tragen Sie sich bitte wieder aus der Stud.IP-Veranstaltung aus oder senden uns per Mail eine kurze Rückmeldung.

Sollte für Sie eine Freistellung durch Ihren Dienstvorgesetzten oder ein Versicherungsschutz erforderlich sein, nutzen Sie das entsprechende Antragsformular der Weiterbildungsabteilung, welches in dem allgemeinen Dateiordner der Stud.IP­-Veranstaltung hinterlegt ist. Dieses bringen Sie bitte ausgefüllt zu der jeweiligen Veranstaltung mit.

Zielgruppe

Dieses kostenfreie Angebot richtet sich an Hochschullehrende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen  und Lehrbeauftragte der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Lehrenden anderer Hochschulen ist eine unverbindliche Anmeldung in Abhängigkeit freier Teilnehmerplätze möglich. Eine Zusage erfolgt frühestens zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung.

Zu erbringende Leistungen

Das Zertifikat Multimediale Lehre kann über mehrere Semester hinweg erworben werden. Wir empfehlen es in einem Zeitraum von bis zu zwei Jahren zu absolvieren. Es ist selbstverständlich auch möglich, nur einzelne Schulungen aus der Veranstaltungsreihe zu besuchen. Lehrende, die schon einzelne Schulungen des @LLZ besucht haben, können sich diese ggf. für das Zertifikat anrechnen lassen.

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss der Veranstaltungsreihe ein Zertifikat der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die Weiterbildung ist abgeschlossen, wenn die einzelnen Veranstaltungsphasen erfolgreich absolviert worden sind. Dies beinhaltet:

  • eine Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen,
  • die Bearbeitung der in den Online-Phasen gestellten Aufgaben,
  • Beteiligung an Online-Aktivitäten in Foren/ Blogs/ Wikis u.a. und
  • Konzeption einer multimedialen Lehrveranstaltung und Präsentation im Rahmen eines abschließenden Workshops.

Anrechnung im Rahmen des Hochschuldidaktik-Zertifikats der MLU

Das Zertifikat Multimediale Lehre ist als Zusatzleistung auf das hochschuldidaktische Zertifikat der MLU anrechenbar.

Anrechnung im Rahmen des ZHH-Zertifikats Hochschuldidaktik der HS Magdeburg-Stendal

Eine Anerkennung von einzelnen Leistungen im ZHH-Zertifikat der HS Magdeburg-Stendal    ist im Zuge einer Einzelfallprüfung, vor allem im Themenbereich 5 („Entwickeln und Innovieren“), jederzeit möglich.

Zudem kann das gesamte Zertifikat „Multimediale Lehre“ pauschal in einem Umfang von bis zu 50% der Wahl-AE des ZHH-Zertifikatsprogramms anerkannt werden. Die Zuordnung erfolgt dann in  der Regel ebenfalls zu Themenbereich 5.

Zum Seitenanfang